Türsprechanlage ERA Ring

wlan-tuersprechanlage-bild-klein-3Das eigene Zuhause ist der Ort in den man sich zurückzieht und der die größtmögliche Privatsphäre und das Gefühl der Sicherheit bieten soll. Es ist deshalb wichtig zu wissen wer vor der Tür steht, bevor sie geöffnet wird. In der Vergangenheit war ein Türspion vielfach die einzige Möglichkeit. Das bedeutete aber, dass man auf jeden Fall zur Tür zu gehen musste. Einfache Türsprechanlagen waren da schon eine Verbesserung, aber noch keine ideale Lösung. Um eine effektive Kontrolle zu haben, ist es notwendig zu wissen wer an der Tür klingelt, auch wenn man nicht zu Hause ist. Dazu ist eine Videosprechanlage notwendig, die mit Ihrem Smartphone verbunden ist. Die Türsprechanlage ERA Ring bietet all diese Möglichkeiten.

Die richtige Lösung für Sie mit der Türsprechanlage ERA Ring 

Im Laufe eines Tages können viele Leute an Ihrer Tür klingeln. Es können Familienmitglieder, Freunde, Bekannte und Nachbarn sein. Es können aber auch Vertreter, Lieferanten, Missionare und Einbrecher sein. Wo immer Sie auch sind, Sie wollen selber entscheiden, wen Sie in Ihr Heim lassen oder mit wem Sie sprechen wollen. Über die Videoverbindung können Sie mit dem Besucher sprechen, ohne die Tür zu öffnen, so dass er nicht einmal weiß, wo Sie sich gerade befinden. Darüber hinaus verfügt die Türsprechanlage ERA Ring über einen Bewegungsalarm. Dadurch wissen Sie immer wer sich Ihrer Tür nähert.

Die Türsprechanlage ERA Ring wird kabellos über das eigene WLAN mit dem Smartphone verbunden. Der Router sollte aber nicht weiter als neun Meter entfernt sein. Das hängt aber von den lokalen Verhältnissen ab. Durch das WLAN haben Sie eine Videoverbindung zwischen Ihrem Smartphone mit der Türsprechanlage, wo immer Sie sich befinden. Die Apps, entweder iOS oder Android, sind kostenlos in den App Stores erhältlich. Durch die App werden alle Aktivitäten Ihrer Türsprechanlage gespeichert, einschließlich der aufgenommenen Videos. Es können mehr als ein Smartphone mit der Türsprechanlage verbunden sein. Die Daten können in der Cloud gespeichert werden, das ist aber kostenpflichtig.

Die Weitwinkel Videokamera deckt einen Bereich von 180 Grad ab. Es handelt sich um eine HD 1280 x 720p CMOS 1,3MP Kamera. Die Videoverbindung arbeitet in Realtime. Der Bewegungsmelder hat eine maximale Reichweite von neun Metern. Die Kamera beginnt zu arbeiten, wenn eine Bewegung entdeckt wird. Anschließen wird eine Warnung an das Smartphone geschickt. Die Reaktionszeit für den Alarm und den Start der Videoaufzeichnung beträgt 15-20 Sekunden. Infrarot LED machen es auch in der Dunkelheit möglich, zu sehen, was vor der Tür passiert. Durch das kristallklare Zweiwege Audiosystem arbeiten Mikrofon und Lautsprecher zuverlässig und gut. Der LED Ring um die Klingel leuchtet auf, wenn sie betätigt wird. Der Besucher ist dann sicher, dass die Klingel funktioniert.

Die Installation der Türsprechanlage ERA Ring ist denkbar einfach

Die Türsprechanlage kann, mit Hilfe der mitgelieferten Halterung, Schrauben und dem Schraubenzieher, einfach an Stelle der alten Klingel angebracht werden. Die Bedienungsanleitung ist logisch und gut aufgebaut. Die Stromversorgung erfolgt entweder über die mitgelieferte 5200mAh Lithium Polymer Batterie, oder über die bereits vorhandenen Klingelstromkabel. Wenn die Batterie aufgeladen werden muss, wird eine Nachricht an das Smartphone geschickt. Eine Batterieladung hält mehr als drei Monate, je nach Nutzung. Die Batterie kann über das USB Kabel geladen werden, dazu muss die Türsprechanlage abgenommen werden. Die Türsprechanlage ist gut verarbeitet und von guter Qualität.

 

Wie ist das Handling der Türsprechanlage ERA Ring?

Die Türsprechanlage ist denkbar einfach zu bedienen. Nach dem sie angebracht und die App installiert wurde, können die gewünschten Parameter eingestellt werden. Das geschieht ganz einfach mit Hilfe der App. Da mehrere Smartphone verbunden werden können, kann jedes Familienmitglied auf ein Klingeln oder einen Alarm reagieren. Wenn die Türsprechanlage nicht an den Klingelstrom angeschlossen ist, muss nach einigen Monaten in regelmäßigen Abständen die Batterie aufgeladen werden. Dazu muss die Klingel abgenommen und dann mit Hilfe des USB-Kabels aufgeladen werden.

 

Die wichtigsten Punkte in der Zusammenfassung

Vorteile:

  • Sehr gute Zugangskontrolle, auch wenn man nicht zu Hause ist
  • Videoaufzeichnung
  • Einfache Installation
  • Über eine App kann die Türsprechanlage mit einem oder mehrere Smartphones verbunden werden
  • Weitwinkel Kamera
  • Nachtsicht der Kamera durch Infrarot LED

Neichteile:

  • Ein Nachteil ist die 15-20 Sekunden Verzögerung beim Alarm und dem Start der Videoaufzeichnung
  • Die Batterieladung reicht meist nicht länger als einige Monate

 

Fazit

Die Türsprechanlage ERA Ring sorgt für eine erhöhte Sicherheit in Ihrem Heim und stellt eine gute Zugangskontrolle dar. Mit dem Smartphone können Sie von überall mit dem Besucher sprechen und ihn auch sehen. Ein großer Vorteil ist die kinderleichte Installation der Türsprechanlage. Die Stromversorgung erfolgt entweder über den Klingelstrom oder die mitgelieferte Batterie. Allerdings muss für das Laden der Batterie die Türsprechanlage von der Halterung genommen werden. Die App für das Smartphone kann kostenlos vom Internet heruntergeladen werden und mehrere Smartphones können mit der Türsprechanlage verbunden werden. Die Weitwinkel Kamera deckt einen ausreichenden großen Blickwinkel ab.

Von Vorteil ist auch die Sicht bei Dunkelheit durch die Infrarot LED. Aktivitäten und Videos werden in der App gespeichert und können auch gegen eine monatliche Gebühr in der Cloud gespeichert werden. Insgesamt gesehen ist die Türsprechanlage ERA Ring ein sehr gutes Gerät und eine Verbesserung der Sicherheit.