Funk Gegensprechanlage

Funk Gegensprechanlagen – so bleiben sie entspannt wenn es klingelt 

Haustürverkäufer, nervige Verwandte oder Nachbarn – es gibt viele gute Gründe zu wissen, wer vor der Tür steht, um sich frei zu entscheiden, ob geöffnet werden soll, oder ob es besser ist auf dem Sofa liegen zu bleiben. Mit einer Wifi- oder Funk Gegensprechanlage haben Sie als Hausbesitzer oder Mieter ihren Hauseingang fest im Überblick. Sie sehen Tag und Nacht wer vor der Tür steht, wenn es klingelt. Mit einem Knopfdruck entscheiden Sie, ob die Tür geöffnet werden soll. Eine Funk Gegensprechanlage bietet darüber hinaus auch eine exzellente Möglichkeit, den Hauseingang zu überwachen und somit mehr Sicherheit.

Die beliebtesten Funk Gegensprechanlage

Was ist eine Funk Gegensprechanlage? 

Eine Funk Gegensprechanlage besteht in der Regel aus einer außen neben der Hauseingangstür anzubringenden Außenstation sowie einer Innenstation, die entweder per Kabel oder mit einem Funk-Signal miteinander verbunden werden. Außerdem gibt es oft auch noch eine mobile Station mit einem Display und ebenfalls vollständigem Funktionsumfang (Sprech- und Türöffner). Die Verbindung zur Innenstation oder direkt zu Außenstation erfolgt per Funk oder über das WLAN-Netz. Die Außenstation verfügt über eine oder mehrere Wohnungsklingeln, eine Sprecheinrichtung und im Regelfall auch über eine Kamera, mit der der Hauseingangsbereich beobachtet und die klingelnden Personen identifiziert werden können. 

Die besten Funk Gegensprechanlagen 

Die Auswahl an unterschiedlichen Varianten und Modellen von Funk Gegensprechanlagen ist enorm. Wir haben einige der besten Modelle für sie getestet und stellen sie Ihnen vor.

Smartwares – drahtlose Videotürsprechanlage mit Nachtsichtfunktion und Bildaufnahme, VD38W 

Funk Gegensprechanlage Smartwares

Die drahtlose Smartwares Videotürsprechanlage für eine Wohneinheit verfügt über eine Nachtsichtfunktion mittels integrierter LED -Leuchten. Die Bildübertragung erfolgt drahtlos von der Außenstation zur Innenstation.

Die Innenstation kann wegen der direkten Funkverbindung zur Außenstation entweder mobil, beispielsweise auch auf die Terrasse oder in Nachbars Garten mitgenommen werden. Die Reichweite des Funksignals beträgt bis zu 175 Meter. Die Innenstation verfügt über ein 3.5 Zoll Farbbildschirm mit einer sehr guten Auflösung. Bei jedem Klingeln werden automatisch Bilder vom Klingelnden aufgezeichnet. Der Speicher hat für bis zu 100 Bilder Platz. Sobald der Speicherplatz belegt ist, werden die ältesten Bilder überschrieben. Die Montage der Außenstation erfolgt auf einer mitgelieferten Montageplatte. 

  • drahtlose Datenübertragung von der Außenstation bis 175 Meter
  • Innenstation mobil oder wandhängend nutzbar
  • 3.5 Zoll Farbdisplay
  • Speicherkapazität bis 100 Aufnahmen
  • Nachtsichtfunktion mit LED-Leuchten

KKmoon 7 Zoll Video Türsprechanlage

Die KKmoon Funk Gegensprechanlage

Die kabelgebundene Kkmoon Video Gegensprechanlage ist für eine Wohneinheit geeignet und verfügt über eine Außenstation mit einer Nachtsichtfunktion mittels fünf integrierter LED-Leuchten. Es gibt keine mobile Station. Die Innenstation verfügt über ein 7 Zoll Farbdisplay, auf dem sich bis zu 16 verschiedene Klingeltöne einstellen lassen. Die Lautstärke, Helligkeit und Kontrast des Bildes lassen sich ebenfalls individuell regulieren.

Die Außenstation wird über Putz auf einer Montageplatte angebracht. Sie verfügt außerdem über einen Blend- und Wetterschutz (Regen-Proof). Mit der Kamera ist zudem eine Dauerüberwachung des Eingangsbereiches möglich. Mit der Nachtsichtfunktion kann eine Ausleuchtung bis zu einem Meter sichergestellt werden.

  • kabelgebundene Gegensprechanlage
  • keine mobile Innenstation
  • 7-Zoll-Farbdisplay
  • dauerhafte Überwachung möglich
  • Nachtsichtfunktion über LED-Leuchten

Goliath WLAN IP Video Türsprechanlage  

Die Goliath Funk Gegensprechanlage

Bei der Goliath WLAN IP Video Türsprechanlage handelt es sich um eine drahtlose Gegensprechanlage, die mit dem Router des Heimnetzwerkes verbunden wird. Das WLAN Signal wird von der Außenstation zum Router und von dort zum Smartphone übertragen. Eine entsprechende App wird mitgeliefert. Eine Verbindung über das Internet zur Außenstation ist auch möglich.

Damit kann der Hauseingang auch von unterwegs auf der Arbeit oder während des Urlaubs überwacht werden, wobei Bild- und Videoaufnahmen möglich sind. Die Kamera besitzt eine Auflösung von einem Megapixel. Die Außenstation wird über Putz angebracht. Eine Erweiterung ist durch die Installation der App auf mehreren Smartphones oder Tablets möglich.

  • IP Video Gegensprechanlage
  • drahtlose Bild- und Tonübertragung per WLAN
  • App auf mehreren Smartphones installierbar
  • Kameraauflösung 1 Megapixel
  • Montage der Außenstation über Putz

Video Gegensprechanlage mit 7 Zoll Monitor und WLAN Schnittstelle  

Die Rongtel Funk Gegensprechanlage

Bei diesem Modell handelt es sich um eine Video Gegensprechanlage, die an ihrer Innenstation einen 7 Zoll Farbmonitor verfügt. Ebenso wird eine App mitgeliefert, welche auf mehreren Smartphones gleichzeitig installiert werden kann. Die Außenstation wird unter Putz eingebaut und ist durch ein stabiles Frontblech aus Aluminium vor Manipulationen und Witterungseinflüssen geschützt.

Alternativ ist mit dem mitgelieferten Installationskasten auch eine Montage auf Putz möglich. Die Verbindung zwischen der außen- und der Innenstation erfolgt über Kabel. Die Innenstation kann zugleich mit dem WLAN des Heimnetzwerkes gekoppelt werden. Damit ist ein Zugriff auf die Gegensprechanlage über das WLAN-Netz, aber auch von jedem anderen Punkt aus über das Internet möglich. Die Kamera der Außenstation verfügt über vier integrierte LED-Leuchten, die eine Nachtsicht bis zu einem Meter zulassen. An die Anlage lässt sich für mehrere Haushalte in einem Haus nutzen.

  • IP Video Gegensprechanlage, für mehrere Haushalte geeignet 
  • Kabelverbindung zwischen Außenstation und Innenstation
  • Innenstation mit einem 7 Zoll Farbmonitor
  • Steuerung über eine mitgelieferte App möglich
  • wahlweise Montage der Außenstation unter oder über Putz
Worauf ist beim Kauf einer Funk Gegensprechanlage zu achten?
Funk Gegensprechanlage per App biedienen

Mit einer App die Gegensprechanlage bedienen.

Beim Kauf einer Funk Gegensprechanlage sollten Sie sich zunächst genau überlegen, was die Anlage leisten soll. Sollen mehrere Wohnungen an die Funk Gegensprechanlage angeschlossen werden, muss diese entsprechend für mehrere Innenstationen ausgelegt sein. Wenn sie Wert darauf legen, die Haus- oder Wohnungseingangstür auch von unterwegs aus zu überwachen, sollten sie sich von vornherein für ein Modell entscheiden, dass eine Datenübertragung per Wlan ermöglicht und eine App, gegebenenfalls auch auf mehreren Geräten, installiert werden kann.

Außerdem sollten die baulichen Gegebenheiten zur Anbringung der Außenstation beachtet werden. Hier besteht die Möglichkeit, sich für ein Gerät zu entscheiden, das entweder über Putz oder unter Putz angebracht wird. Beim Punkt Sicherheit ist zu beachten, dass die Außenanlage nicht oder nur schwer manipulierbar ist. Das bedeutet, dass die Front der Funk Gegensprechanlage aus einem hochwertigen und stabilen Material gefertigt sein sollte. Außerdem sollte von vornherein die Distanz zwischen Innen- und Außenstation berücksichtigt werden. Bei einigen Anlagen kann es notwendig sein, gleich längere Verbindungskabel dazu zu kaufen.

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen eine Funk Gegensprechanlage und einer normalen Gegensprechanlage?

Im Gegensatz zu normalen Gegensprechanlage, bei der Sie jedes Mal erst zur Innenstation gehen müssen, um zu erfahren, wer an der Tür steht, können Sie mit einer Funk Gegensprechanlage entspannt liegen bleiben und sich über eine App oder einem Hörer beziehungsweise eine Konsole ansehen, wer gerade klingelt. Die Funk Gegensprechanlage besteht aus einer bei der Eingangstür anzubringenden Außenstation, die mit einem Klingelschild sowie einer Kamera versehen ist sowie einer Innenstation, auf der sich ein Display und neben den Sprechfunktionen auch ein Knopf zum Türöffnen befindet. Dazu gehört meistens auch eine mobile Einheit in Form eines Hörers, der ebenso mit einem Display und einer Sprech- und Türöffner Funktion ausgestattet ist. Die Verbindung und Bildübertragung zur Innenstation oder auch zur Außenstation erfolgt bei einer Funk Gegensprechanlage mit einem Funksignal. Viele Modelle einer Funk Gegensprechanlage, der Name ist in diesem Fall nicht ganz richtig, werden auch an den Router angeschlossen und die Datenübertragung erfolgt per WLAN. Hierfür gibt es zahlreiche Geräte, die mittels einer App von überall aus gesteuert werden können. 

Wie installiert man eine Funk Gegensprechanlage und auf was sollte man achten? Muss die Installation von einem Fachmann durchgeführt werden?

Funk Gegensprechanlage

Im Grunde ist es nicht schwer, eine Funk Gegensprechanlage zu installieren. Über ein wenig handwerkliches Geschick sollte der Käufer einer Funk Gegensprechanlage allerdings schon verfügen. Zunächst einmal ist die Außenstation an einer geeigneten Stelle anzubringen. Dies erfolgt normalerweise rechts oder links direkt neben der Hauseingangstür, oder je nach den baulichen Voraussetzungen, an einer rechts oder links der Hauseingangstür gelegenen Hauswand.

In jedem Fall sollte die Außenstation in einer gut erreichbaren Höhe angebracht werden, die zugleich einen optimalen Sichtbereich für die integrierte Kamera bietet. Einige Modelle werden unter Putz installiert. In diesem Fall muss die entsprechende Anbringungsfläche und die Strecke bis zu der Stelle, an der der Verbindungskabel an die Eintrittswand trifft, ausgefräst werden. Viele Geräte lassen sich dagegen auch über Putz installieren. Hierbei wird in der Regel eine Montageplatte mitgeliefert, auf der die Außenstation anschließend montiert wird. Der ausgefräste Bereich ist anschließend nur noch zu verputzen und zu streichen. Um die Kabel ins Haus- beziehungsweise Wohnungsinnere zu führen sind je nach Baulichkeit eine oder mehrere Bohrungen durchzuführen. Die Innenstationen verfügen in der Regel über eine Montagevorrichtung, an die sich die Station mit einigen Schrauben aufhängen lässt. 

Müssen zusätzliche Kabel verlegt werden?

Je nachdem, ob die Funk Gegensprechanlage auf dem Weg von der Außenstation zur Innenstation kabelgebunden ist oder nicht, muss ein Verbindungskabel verlegt werden. Dieses Kabel sollte zumindest im Außenbereich unter Putz gezogen werden. Im Innenbereich kann das Kabel auch auf Putz bis zur Innenstation verlegt werden. Für die Außenstation ist mindestens jedoch ein Anschluss an die Stromversorgung notwendig. Bei einer kabelgebundenen Funkgegensprechanlage erfolgt die Stromversorgung meist gleichzeitig über die Verbindungskabel zur Innenstation. Die Datenübertragung von der Innenstation an die mobile Station erfolgt kabellos per Funk oder über das WLAN-Netz. 

Kann man Funk Gegensprechanlagen auch mit mehreren Innenstationen nachrüsten?

Bei verschiedenen Modellen einer Funk Gegensprechanlage ist eine Nachrüstung für mehrere Mietparteien möglich. Falls Sie sich beim Kauf eine Nachrüstung vorbehalten wollen, sollten Sie sich daher die Hinweise des Herstellers durchlesen und bei der Modellwahl auch berücksichtigen, dass die Innenstationen bestimmter Systeme später eventuell nicht mehr verfügbar sein könnten. Besser ist es gleich eine Funk Gegensprechanlage zu kaufen, die mehrere Innenstationen besitzt (Mehrfamilienhaus Funk Gegensprechanlage) oder sich ein System auszusuchen, bei dem die entsprechende App zur Steuerung auf mehreren Smartphones gleichzeitig installiert werden kann.